idealogues
Apps werden häufiger genutzt als Web
Eine Studie von Nielsen liefert eine Antwort auf die Frage, ob mobile Websites oder Apps die Zukunft des Mobile-Marktes darstellen. Demzufolge nutzen Androis-Smartphone-User doppelt so häufig Applikationen um ihre Mails abzurufen, in Social Networks zu gelangen oder nach dem Wetter zu sehen als mobile Websites aufzurufen.
Ein weiteres interessanten Fazit lässt sich aus der Studie ziehen: 43% der Zeit, die ein User am Tag mit Apps verbringt, gehen zugunsten der jeweils 10 beliebtesten Apps. Die restlichen 57% teilen sich dann die derzeit ca. 250.000 weiteren Apps, um irgendwie eine Relevanz für den Nutzer auszuweisen. Hartes Geschäft.

Apps werden häufiger genutzt als Web

Eine Studie von Nielsen liefert eine Antwort auf die Frage, ob mobile Websites oder Apps die Zukunft des Mobile-Marktes darstellen. Demzufolge nutzen Androis-Smartphone-User doppelt so häufig Applikationen um ihre Mails abzurufen, in Social Networks zu gelangen oder nach dem Wetter zu sehen als mobile Websites aufzurufen.

Ein weiteres interessanten Fazit lässt sich aus der Studie ziehen: 43% der Zeit, die ein User am Tag mit Apps verbringt, gehen zugunsten der jeweils 10 beliebtesten Apps. Die restlichen 57% teilen sich dann die derzeit ca. 250.000 weiteren Apps, um irgendwie eine Relevanz für den Nutzer auszuweisen. Hartes Geschäft.

  1. von idealogues gepostet